Dinkellasagne mit Lachs und Spinat

Zutaten für 3 Personen:

- ca. 250g Dinkellasagne von Spelta Nudeln
- 250g Lachs
- 300g Blattspinat
- 1/2-1 Zehe Knoblauch (je nach Vorliebe)
- Salz und Pfeffer (je nach Vorliebe)
- 3 Tomaten
- 100 g Butter
- 4-5 EL Mehl
- Olivenöl
- 1 Liter Milch
- 200 g geriebener Mozzarella (oder je nach Vorliebe anderen geriebenen Käse)

Auflaufform 20 cm x 30 cm

Zubereitungszeit inkl. Garzeit: ca. 1,5 Stunden

Garzeit: ca. 45 Minuten bei 200°C bei Ober- und Unterhitze

Zubereitung:

Vorbereitung:
Den Lachs in dünne Scheiben schneiden. Den Spinat 3-4 Minuten in kochendem Wasser kochen und mit einer Siebkelle abschöpfen. In einem Topf ein wenig Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze schwenken. Den Blattspinat hinzufügen und alles vermengen. Die Tomaten Waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Bechamelsauce wie folgt zubereiten.

Bechamelsauce:
Die Butter in einem Topf zerlassen. In die komplett flüssige Butter das Mehl hinzugeben und verrühren, bis eine schaumiger Brei entsteht. Die Temperatur auf mittel stellen und unter Rühren warten, bis kleine Bläschen entstehen. Nun die Milch hinzufügen und unter häufigem Rühren das Ganze aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren, nachdem die Sauce kurz gekocht hat und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lasagne:
In die Form eine Schicht Bechamelsauce geben. Auf die Sauce eine Lage Lasagnenudeln geben und diese mit Bechamelsauce und Lachs nacheinander bedecken. Die Schicht mit Lachs ein wenig mit Salz und Pfeffer würzen. Eine weitere Schicht Lasagneplatten in die Form geben und diese mit Bechamelsauce und Spinat und Tomatenscheiben nacheinander bedecken. Beide Vorgänge wiederholen, bis 4-5 Nudelschichten entstanden sind. Die Form sollte dabei nicht zu voll sein, um ein Überlaufen beim Backen zu vermeiden. Auf die letzte Nudelschicht ebenfalls Bechamelsauce geben und den Käse darüber verteilen. Nach belieben kann auch ein wenig Käse in eine Zwischenschicht verteilt werden.

Die Lasagen bei 200°C in den vorgeheizten Backofen geben und ca. 45 Minuten garen.

Guten Appetit!

Tipps:

- Teller können schnell in der Mikrowelle erwärmt werden (ca. eine Minute bei 700 Watt), somit bleiben die servierten Speisen länger heiß.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.