Dinkelbandnudeln mit Putenbrust in Paprika-Sahne

Zutaten für 2 Personen:

- 200g Dinkelpenne von Spelta Nudeln
- 150g Putenbrust
- jeweils eine rote, eine gelbe und eine grüne Paprika
- eine Zwiebel
- 100 ml Gemüsebrühe
- 100 ml Sahne oder alternativ 100 ml Sojasahne (für Leute, die keine Kuhmilchprodukte vertragen)
- Salz und Pfeffer (je nach Vorliebe)
- Rapsöl
- Olivenöl
Hinweise für Veganer siehe unten

Zubereitungszeit: ca. 20-25 Minuten

Zubereitung:

Die Putenbrust in Streifen schneiden (wie Geschnetzeltes). Als nächstes die Paprika waschen, entkernen und in 2x2cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken sowie die Gemüsebrühe vorbereiten. Etwas Rapsöl in einer unbeschichteten Pfanne erhitzen und die Putenbruststreifen bei hoher Hitze von allen Seiten kurz scharf anbraten und dann sofort aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Alufolie wickeln. Derweil in einer großen beschichteten Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und die Paprika in die Pfanne geben und bei mittlerer bis hoher Hitze unter häufigem Wenden etwa 4-6 Minuten garen (ggf. weiteres Öl hinzugeben). Zwischenzeitlich die Dinkelbandnudeln mit etwas Salz in das kochende Wasser geben (Kochzeit bitte beachten). Die Gemüsebrühe und die Sahne mit in die Pfanne geben, alles 2 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hitze reduzieren und das Fleisch aus dem Ofen hinzufügen und alles gut vermengen. Alles solange bei niedriger Hitze ziehen lassen, bis die Nudeln gar sind. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und mit in die Panne geben und gut verrühren, bis sich die Sauce zwischen den Nudeln gut verteilt hat. Die Nudeln auf heiße Teller geben und sofort servieren. Guten Appetit!

Tipps:
- Wir empfehlen die Nutzung einer großen Pfanne (28cm), da so zur Zubereitung eine große Fläche zur Verfügung steht und sich somit die Hitze schneller und gleichmäßiger auf alle Zutaten übertragen kann. Die Zubereitung erfolgt dadurch schneller und einfacher.
- Veganer können die Sahne problemlos durch Sojasahne ersetzen, anstelle der Putenbrust passt auch hervorragend gebratener Tofu.
- Teller können schnell in einer Mikrowelle erwärmt werden (ca. eine Minute bei 700 Watt), somit bleiben die servierten Speisen länger heiß.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.